Jedes Jahr zum Patchworkfest zu Pfingsten erhalten die Teilnehmer unserer Ausschreibung einen ausgesuchten Stoff von uns. Sie haben dann ein Jahr Zeit, um einen ganz individuellen Quilt zu zaubern. Einzige Bedingung ist, dass die 25cm Ausschreibungsstoff im Quilt verarbeitet sind. 2021 hatten wir einen schönen Schmetterlingsstoff ausgesucht.

In diesem Jahr war die besondere Herausforderung, dass der neue Stoff erst zum Herbstfest im September übergeben werden konnte. Daher ein großes Dankeschön an alle diesjährigen Teilnehmer!

Quilt 1 – Die Unendlichkeit von Werden und Sein – Ina Faupel (Dresden)
Ca. 95 x 95 cm, Arbeitsweise: Kassenbonquilting / Nähen auf Papier (FPP), maschinengequiltet, Schmetterlingsdetail aufgesetzt

Quilt 1 - Die Unendlichkeit von Werden und Sein - Ina Faupel (Dresden)

Quilt 2 – Geflatter – Petra Ruschig (Straußberg)
Ca. 85 x 125 cm, Arbeitsweise: Nähen auf Papier (FPP), gefaltete Schmetterlinge aufgesetzt, weitere Schmetterlinge sowie Zweige appliziert

Quilt 2 – Geflatter – Petra Ruschig (Straußberg)

Quilt 3 – Flatterhafte Leichtigkeit – Birgit Kummerlöw (Weißbach)
Ca. 155 x 130 cm, Arbeitsweise: fliegende Quadratblöcke mit tollem Schatteneffekt, filigrane Schmetterlinge aufgesetzt. Das Quilting übernahm Anke Pertermann vom Quiltservice Dresden mit der Longarm.

Quilt 3 – Flatterhafte Leichtigkeit - Birgit Kummerlöw (Weißbach)

Quilt 4 – Hexagon – Bärbel Schick (Dresden)
Ca. 65 x 50 cm, Arbeitsweise: Nähen auf Papier (FPP), hand- und maschinengequiltet, Schmetterlinge aus Papier gefaltet und aufgesetzt

Quilt 4 – Hexagon – Bärbel Schick (Dresden)

Quilt 5 – Schmetterlinge im Garten – Ingrid Wieland (Berlin)
Ca. 58 x 58 cm, Arbeitsweise: fast alle Details appliziert, Schmetterlinge mit Wolle appliziert, nicht gequiltet, da das Applizieren das Quilten ersetzte

Quilt 5 – Schmetterlinge im Garten – Ingrid Wieland (Berlin)

Quilt 6 – Im Schmetterlingsgarten – Marion Rauschenbach (Niederau)
Ca. 60 x 60 cm, Arbeitsweise: toller Effekt mit Clamshell Muscheltechnik erzeugt, maschinengequiltet

Quilt 6 – Im Schmetterlingsgarten – Marion Rauschenbach (Niederau)

Quilt 7 – Wenn Schmetterlinge fliegen lernen – Diana Baumann (Weischlitz OT Reuth)
Ca. 105 x 160 cm, Arbeitsweise: Konfetti- und Trabuntotechnik sowie appliziert, longarmgequiltet

Quilt 7 – Wenn Schmetterlinge fliegen lernen - Diana Baumann (Weischlitz OT Reuth)

Quilt 8 – Schmetterlingsidylle – Petra Notzke (Dresden)
Ca. 80 x 90 cm, Arbeitsweise: Kaleidoskope mit 60° Dreiecken, maschinengequiltet, Schmetterlinge appliziert

Quilt 8 – Schmetterlingsidylle – Petra Notzke (Dresden)

Quilt 9 – Sommertag(s)Traum – Maria Gerloff (Dresden)
Ca. 100 x 100 cm, Arbeitsweise: jedes einzelne der verbundenen Quadrate mit niedlichen Schmetterlingen maschinengequiltet mit Farbverlauffaden, Blumen- und Schmetterlingsdetails aufgesetzt, Sonne appliziert

Quilt 9 – Sommertag(s)Traum – Maria Gerloff (Dresden)

Quilt 10 – Schmetterlingsflug – Evelin Zilliges (Dresden)
Ca. 60 x 50 cm, Arbeitsweise: gefaltene Schmetterlinge aufgesetzt, hand- und maschinengequiltet

Quilt 10 – Schmetterlingsflug – Evelin Zilliges (Dresden)

Quilt 11 – Elephants in Green by Tula eleven – Anja Portsch (Ohorn)
Ca. 170 x 235 cm, Arbeitsweise: Nähen auf Papier (FPP), Elephant Abstractions by Violet Craft, Elephants by Ingirid Alteneder, Bunte Schmetterlinge by Claudia Hasenbach, maschingequiltet (Elefanten- und Schmetterlingsmotive finden sich hier wieder)

Quilt 11 – Elephants in Green by Tula eleven – Anja Portsch (Ohorn)

Quilt 12 – Leben ist nicht genug sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu „Hans Christian Andersen“ – Elke Haupt (Freital/Pesterwitz)
Ca. 170 x 170 cm, Arbeitsweise: Viertelquadrat Dreiecke, Nähen auf Papier (FPP), Farbverlauf Batik, handgequiltet

Quilt 12 – Leben ist nicht genug ... „Hans Christian Andersen“ – Elke Haupt (Freital/Pesterwitz)

Quilt 13 – Fastecht, oder? Von Allysonn – Allysonn (Nünchritz)
Ca. 41 x 47 cm, Arbeitsweise: hand- und maschinengequiltet, nachträglich Details appliziert

Quilt 13 – Fastecht, oder? Von Allysonn – Kristina Jonack (Nünchritz)

Quilt 14 – Fly Butterfly … – Sabine Ruscher (Bühlau)
Ca. 120 x 120 cm, Arbeitsweise: Upcyclingarbeit aus Webkanten, maschinengequiltet

Quilt 14 – Fly Butterfly … - Sabine Ruscher (Bühlau)

Quilt 15 – Schmetterlinge nach MC Escher – Kerstin Zinner (Dresden)
Ca. 77 x 77 cm, Arbeitsweise: inspiriert von MC Eschers Butterfly Rotational Tessellation, Applikation und Reverse Applique, handgequiltet mit Perlgarn

Quilt 15 - Schmetterlinge nach MC Escher - Kerstin Zinner (Dresden)

Quilt 16 – Lebenskreis – Monika Kuhlmann (Bannewitz)
Ca. 70 x 85 cm, Arbeitsweise: nachempfundene Schmetterlingsdetails und Zweige aufgebügelt und appliziert, Schmetterlingskokons aufgesetzt, eingearbeitete Spitzenbordüre, Perlendetails, maschinengequiltet

Quilt 16 – Lebenskreis – Monika Kuhlmann (Bannewitz)

Quilt 17 – Papiliones – Belinda Zott (Dresden)
Ca. 120 x 150 cm, Arbeitsweise: gelbe Kreisdetails appliziert, Schmetterlinge aufgesetzt, freie Schneidetechnik, maschinengequiltet

Quilt 17 – Papiliones – Belinda Zott (Dresden)

Quilt 18 – Schmetterlingswiese – Carmen Trojahn (Stolpen)
Ca. 60 x 75 cm große Schürze, Arbeitsweise: handgenähte Hexagons (EPP) auf Patchworkschürze appliziert

Quilt 18 – Schmetterlingswiese – Carmen Trojahn (Stolpen)

Quilt 19 – Schmetterlingsgeflatter – Susanne Heidenreich (Osternienburger Land)
Ca. 110 x 110 cm, Arbeitsweise: Rawedge- Applikation, maschinengequiltet, Die Vorlage zum Quilt stammt von Joann Hoffman. 

Quilt 19 – Schmetterlingsgeflatter – Susanne Heidenreich (Osternienburger Land)

Quilt 20 – Frühlingserwachen – Monika Lengl (Rottweil)
Ca. 70 x 90 cm, Arbeitsweise: Attic Windows Technik, Schmetterlinge ausgestopft und aufgesetzt, maschinengequiltet

Quilt 20 - Frühlingserwachen - Monika Lengl (Rottweil)