Rückschau Patchworkfest 2018

Impressionen zum Fest:

Ausschreibungsquilts 2018 “Häuser in Variationen”

Jeder einzelne der folgenden Quilts wurde von den Besuchern bewundert und kommentiert.

Ergebnis der Ausschreibung 2018 “Häuser in Variationen”

  1. Frau Elke Haupt
  2. Frau Constanze Ehrentraut
  3. Frau Angela Schoppe
  4. Frau Ina Säuberlich
  5. Frau Ingrid Walter-Laue
  6. Frau Katrin Pietschmann
  7. Frau Karin Beutin
  8. Frau Dr. Barbara Heuchel
  9. Frau Erdmute Hering
  10. Frau Anke Häber

Hier sehen Sie die Bilder (die ersten 10 Quilts) der Publikumsbewertung:
(Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken)

Ausschreibung 2019 “dreidimensionale Muster”

Auch die nächste Ausstellung als Ergebnis der diesjährigen Ausschreibung zum Thema „dreidimensionale Muster“ ist gesichert. Viele Stoffstücke wurden mitgenommen von Teilnehmern die sich für das nächste Jahr verpflichtet haben.

Möchten auch Sie noch teilnehmen? Gern schicken wir Ihnen den Ausschreibungsstoff zu. Drucken und füllen Sie dazu bitte dieses Formular aus und senden es an unsere Anschrift zu. Hier sehen Sie den dazugehörigen Ausschreibungsstoff.

 

Danke

Danke auch an alle Freunde, Verwandten und Gäste, die so ein Fest erst möglich machen mit ihrer Hilfe, ihrer Freude und ihren wunderschönen Quilts in der Ausstellungsscheune und den Wäscheleinen.

Das Team vom Handarbeitshaus mit Patchworkversand
Heike Bolz, Uta Franke, Herbert Lahr, Oksana Marushchak, Robert Schrödel, Constanze Kremser, Peter Stang und Ortrud Krüger

Stoff-Abo-Quilts

Monatsmusterquilts

Quiltideen

Vielen Dank allen fleißigen Quilterinnen, die uns die Fotos Ihrer Kunstwerke für die Galerie zur Verfügung gestellt haben.

Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken.

Rückschau Kaffe Fassett und Brandon Mably zu Besuch im Handarbeitshaus

Der letzte Dienstag im August 2017 wurde zu einem ganz besonderen Tag für das Team vom Handarbeitshaus. Kaffe Fassett und Brandon Mably waren auf der Durchreise und kamen zum Kaffee, bzw. Tee vorbei. Bei herrlichem Wetter fand der „Kaffe(e)-Klatsch“ (die Herren kannten dieses Wort) im Hof statt. Die beiden Künstler aus Leidenschaft kennen sich schon seit fast 30 Jahren. Sie begannen zunächst als Maler. Stoffe zu entwerfen, das Sticken und auch Stricken lernte Brandon Mably von Kaffe Fassett mit den Worten „Probiere es doch mal“. Daraus entstand eine großartige Freundschaft und eine enge Zusammenarbeit. Beide geben inzwischen auf der ganzen Welt Workshops in Sachen Patchwork und Brandon Mably gibt auch Strickkurse.

Auf unsere Frage, welches Muster sein Lieblings-Patchwork-Muster sei, antwortete Kaffe Fassett: „Immer gerade das, an dem ich arbeite, mit dem ich mich gerade befasse“, und Brandon Mably ergänzte: „und an diesem Muster wird dann herumgefeilt, ausgelegt, fotografiert, die Farben vertauscht, fotografiert, die Farben ausgetauscht, fotografiert und so weiter, bis der Entwurf endlich das Okay bekommt.“

Zwei aufgeschlossene Menschen, die ihren Beruf von Herzen lieben. Ihre Leidenschaft konnten wir in den Gesprächen spüren. Auf die Frage, ob Kaffe Fassett in der Stadt oder auf dem Land lebe, sagte er: „Ich bin ein Cityboy. Ich liebe die Sicht von oben.“ Wir fühlten uns, als würden wir uns schon lange kennen.

Bei frischer Pflaumen-Tarte und anderen Leckereien aus der Handarbeitshausküche wurden Pläne für einen gemeinsamen Workshop im 2. Halbjahr 2018 geschmiedet. Das große Stoffangebot, insbesondere auch aus den Kaffe-Fassett-Kollektionen und die Ausstellungsscheune des Handarbeitshauses bieten nach Meinung von Kaffe Fasset und Brandon Mably die besten Voraussetzungen dafür. In Planung ist die 2. Augusthälfte 2018.

Wenn Sie interessiert sind, lassen Sie sich unter folgender Mail-Adresse vormerken:
post@handarbeitshaus-meissen.de

Ortrud Krüger