Rückschau Patchworkfest 2014

Wäscheleinen im Garten, Sitzecken und Workshops überall. Kuchenbüffet und Ausstellungen in der Scheune, viele nette Gäste drinnen und draußen, Schnäppchenmarkt und Tombola. Vorführung an der alten Wäscherolle, Patchworkgruppen und “Show and Tell”. All diese Aktionen fanden Sie wieder beim großen Patchworkfest in Gröbern.

Das Team vom Handarbeitshaus dankt allen Gästen. Sie haben zusammen mit dem traumhaften Wetter dazu beigetragen, dass es 2 schöne Tage mit vielen neuen Erfahrungen und Ideen wurde. Die Stiftung Bärenherz für schwerstkranke Kinder bedankt sich bei allen von Ihnen, die gepatchte Gewinne für die große Tombola spendeten und beim Monatsmuster Team für ihren Einsatz. Es konnten 1600,00 € überwiesen werden. Besonders interessant war dieses Jahr die Ausstellung in der Scheune zum Thema „Blühender Garten“.

Beim traditionellen Patchworkfest 2013 in Gröbern wurde aufgerufen, an der Ausstellung zu Pfingsten 2014 zum Thema „Blühender Garten“ teilzunehmen. Jeder der mitmachen wollte, erhielt ein viertel Meter des gleichen Stoffes und ging eine Verpflichtung ein: Den Quilt bis zum Patchworkfest in einem Jahr fertig zu stellen und als Ausstellunggebühr zum Fest einen möglichst selbstgebackenen Kuchen zu bringen. Fast 50 Teilnehmer nahmen diese Herausforderung an. Die über 1000 Patchworkgäste hatten eine schwere Wahl zu treffen: Welcher ist der schönste Quilt in der Ausstellung?Hier sehen Sie das Ergebnis der Publikumsbewertung:
(Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken)